Das Auto ist heute zu einem wichtigen Utensil geworden. War es noch vor einigen Jahren ein Luxusartikel, der den Reichen vorbehalten war, so ist gerade durch den schlechter gewordenen Arbeitsmarkt ein Fahrzeug unabdingbar. Das Problem ist aber, dass ein Auto nicht günstig ist. Gut, dass bei vielen Händlern ein Auto direkt über eine Partnerbank finanziert werden kann. Es ist eine bequeme Art und Weise so an einen Kredit für das Auto zu kommen. Die Günstigste ist es aber nicht.

Der Autokredit beim Händler

So kommen Sie zu Ihrem Wunschauto
So kommen Sie zu Ihrem Wunschauto

Bei vielen Autohändlern kann ein Kredit gleich mit abgeschlossen werden. Dafür sind die Partnerbanken zuständigen, mit denen die Händler kooperieren. In vielen Autos hängt gleich ein Angebot, welche monatliche Rate für das Auto fällig wird. Wer das Auto bar bezahlen möchte, wird sich auf einen günstigeren Preis einstellen können. Das Prinzip bei diesen Arbeiten ist es, dass die meisten Menschen Autos gerne auf Raten kaufen, sodass selten nur noch Preise für die Barzahlung dabei stehen. Es ist zu erkennen, dass die Zinsen beim Händler deutlich über dem Niveau liegen, das bei den Banken vor Ort oder im Internet zu bekommen ist. Dafür zeigt es sich auf der anderen Seite aber auch, dass hier viel mehr Menschen den Kredit für das Auto bekommen, als bei den Banken. Menschen, die nur ein geringes Einkommen haben, haben hier die besten Chancen auf den Autokredit. Zwar setzen die Partnerbanken ihre Sicherheiten sehr niedrig an, dennoch muss die Schufaauskunft positiv sein. Wer ein oder mehrere negative Vermerke hat, der wird auch beim Händler keine Kredit bekommen. Ein Autokredit ohne Schufa kann nur bei den Banken aus dem Ausland bzw. über die Kreditvermittler erhalten werden.

Der Autokredit bei einer unabhängigen Bank

Deutlich günstiger wird ein Autokredit bei einer unabhängigen Bank sein. Die Zinsen auf dem freien Markt sind wesentlich niedriger, als beim Händler und dessen Bank. Gerade Autokredite sind günstig, weil sie zweckgebunden sind. Die Banken bekommen den Wert des Autos als Sicherheit bei der Kreditvergabe. Dafür muss aber der Fahrzeugbrief der Bank übergeben werden. Wer das nicht möchte, kann auch einen Onlinekredit zur freien Verwendung aufnehmen. Auch hier sind die Zinsen in der Regel geringer, als bei dem Händler.
Ein weiterer Vorteil ist der, dass so beim Händler das Auto bar bezahlt werden kann. Und die meisten Händler gehen so mit den Preisen noch ein wenig tiefer. So kann also doppelt gespart werden. Nicht nur geringere Zinsen, sondern auch noch der Barzahlerrabatt sind doch sehr einladend.

[ads2]Um einen günstigen Kredit für das Auto zu bekommen, sollte ein Kreditvergleich gemacht werden. Wenn als Verwendungszweck Autokauf eingegeben wird, werden die Kredite gezeigt, bei denen ein günstiger Kredit erhalten werden kann. Ob der Fahrzeugbrief in den Besitz der Bank übergehen muss, kann meist aus den gebotenen Leistungen bzw. Details erfahren werden. Auch bei den Krediten zur freien Verfügung sollte der Weg über den Kreditvergleich gehen. Die Zinsen werden zwar etwas höher sein, aber dennoch lohnenswerter, als bei den Händlern. Geachtet werden sollte in dem Zusammenhang beim Vergleich immer darauf, ob die Zinsen bonitätsabhängig oder bonitätsunabhängig angeboten werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here