Der Kredit ohne Schufa ist eine besondere Kreditform, da eine Einsicht in die persönliche Schufadatei eines Antragstellers nicht durchgeführt wird. Wissenswert ist es aber, dass jede Bank, die ihren Sitz in Deutschland hat, gesetzlich dazu verpflichtet ist, diese Informationen einzusehen. Ein Kredit ohne Schufa kann daher nur von ausländischen Banken oder als Kredit von Privat vergeben werden.

Was ist die Schufa eigentlich?

Finanzierung ohne Schufa
Finanzierung ohne Schufa

Die Abkürzung Schufa steht für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Dieses ist ein Unternehmen, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, die finanziellen Belange der Bundesbürger zu sammeln. In erster Linie sind es Informationen, ob ein Girokonto geführt wird, ein Kredit abgezahlt werden muss, Telefonverträge laufen, etc., was die Schufa zu jeder Person speichert. Bei diesen Daten handelt es sich aber um neutrale Einträge.

Die negativen Einträge, wie sie immer wieder bezeichnet werden, resultieren aus Zahlungsausfällen. Wer seine Rechnungen nicht bezahlt, diese erst über ein Inkassobüro oder über gerichtliche Bescheide eingeklagt werden, wird dafür einen negativen Eintrag erhalten. Und genau dieser Eintrag ist für eine Kreditaufnahme äußerst schlecht. Sehen Banken bei einer Kreditanfrage einen negativen Eintrag, so bedeutet es, dass keine Kredite mehr vergeben werden dürfen! Der Zahlungsausfall aus der Vergangenheit soll Banken davor schützen, dass der Kredit nicht zurückgezahlt wird.

Kredite ohne Schufa seriös aufnehmen

Wer trotz des negativen Eintrags in der Schufa Kreditbedarf hat, wird bei den Banken direkt eine Absage der Kreditanfrage erhalten. Die Möglichkeit der Kredite ohne Schufa ist der einzige Ausweg, den Geldbedarf zu stillen.

Doch haben sich in dieser Branche viele schwarze Schafe breitgemacht. Die Not der Kreditsuchenden ist zu erkennen, sodass ein Kredit angepriesen wird, für den nur noch ein Betrag X überwiesen werden muss. Nachdem der Geldbetrag allerdings eingegangen ist, wird weder der Kredit ausgezahlt noch werden weitere Kommunikationen unternommen. Vorkasse bedeutet bei den schufafreien Krediten in der Regel: Vorsicht!

Kredite ohne Schufa können nur von ausländischen Banken an die Bundesbürger weitergegeben werden. Allerdings ist es den meisten Banken untersagt, die Vertragsverhandlungen direkt mit den Kreditnehmern zu führen. Der Weg muss also über einen Kreditvermittler gehen, die den Kontakt herstellen. Auch hier gilt es wieder, die schwarzen Schafe zu erkennen. Maxda oder Bon-Kredit gelten als seriöse Anbieter. Einige andere Unternehmen gibt es hier auch noch. Der schufafreie Kredit ist nicht nur wegen des Verzichts auf die Schufaabfrage besonders. So kann der Kreditnehmer auch nicht frei wählen, was die Kreditsumme betrifft. Angeboten werden nur Kredite in der Höhe von 3500 € und 5000 €.

Welcher Kredit zur Auszahlung kommen kann, ist abhängig vom Einkommen des Antragstellers. Da die ausländischen Banken keine andere Absicherung für den Kredit haben, als das Einkommen wird ein deutlich höheres Einkommen vorausgesetzt, als bei einem Kredit, bei dem die Schufaabfrage gemacht wird. Der Auszahlungsbetrag des Arbeitgebers muss höher sein, als die gültige Pfändungsfreigrenze für den gesamten Haushalt. Weitere Voraussetzungen für den Erhalt eines Kredits ohne Schufa sind darin zu sehen, dass:

  • ein festes Beschäftigungsverhältnis beim gleichen Arbeitgeber seit mindestens 12 Monaten bestehen muss,
  • im Maximalalter für den Kreditnehmer,
  • ein fester Wohnsitz in Deutschland bestehen muss.

Gut zu wissen ist es, dass die Kreditzinsen bei schufafreien Krediten recht hoch sind. Dazu kommen auch Kosten für die Kreditvermittlung, die der Kreditnehmer zahlen muss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here