Geschenkezwang zu Weihnachten?

Gutscheine zu Weihnachten verschenken

0
10
Gutscheine zu Weihnachten verschenken
Gutscheine zu Weihnachten verschenken

Weihnachten ist das Fest der vielen Geschenke und wer nicht schenkt, der kann sich nicht mehr blicken lassen. Allein die Geste, etwas schenken zu können, ist entscheidend. Dabei werden viele Dinge übereicht, die dann auch ganz schnell im Keller verstauben oder auf eBay verkauft werden. Ist das der Sinn vom Schenken, für den Augenblick zu glänzen und ansonsten Geld vergeudet zu haben? Warum nicht sinnvoll schenken? Es kann doch einfach ein Gutschein mit Widmung und Blumen überreicht werden, der vom Beschenkten bei Gelegenheit selber eingelöst werden kann. Solange ein Gutschein zu einem Geschäft oder Onlinehandel mit ansprechendem Warenprogramm überreicht wird, kann der Beschenkte immer etwas Passendes erstehen. Man selber muss nicht lange nach passenden Geschenken suchen sondern kauft einen einfachen Gutschein, der dann hübsch gestaltet übergeben werden kann. Schon sinkt der Aufwand mehrerer Stunden Geschenkevergleich zu knappen 30 Minuten und man hat Zeit für andere wichtige Dinge. Gutscheine sind häufig über Jahre gültig und lassen sich auch auf Angebote anrechnen. Wer selber nichts kaufen möchte, kann den Gutschein weiter verschenken oder auf eBay verkaufen. Ein Gutschein kann durchaus einen höheren Wert einbringen als ein anderes Produkt. Wer den Gutschein nicht persönlich überreichen kann, der kann ihn direkt zum Beschenkten versenden lassen und auch ansonsten ist nur ein kleines Päckchen oder sogar nur ein Brief aufzugeben.

Welchen Gutschein verschenken?

Zum Schenken ist es immer wichtig, die Interessen der Leute zu kennen. Jemand mit Allergien würde sich über einen Gutschein für einen Allergiehandel freuen, ein gesunder Mensch würde sich jedoch fragen, was das soll. Einem Veganer sollte kein Gutschein für einen Ledermöbelhandel überreicht werden und einem Reisemuffel sollte kein Reisegutschein gegeben werden. Reisegutscheine sollten auch ansonsten so erworben werden, dass der Beschenkte seinen Gutschein selber einlösen kann. Eben genau deswegen kann sicher gestellt werden, dass man nicht nur fünf Minuten bei der Übergabe glänzen kann, sondern auch ansonsten alles richtig gemacht hat. Ein weiteres Kriterium für den Gutscheinkauf wäre, dass er so eingelöst werden kann, dass nicht viel drauf gezahlt werden muss, um im Onlinehandel oder Geschäft kaufen zu können. Gerade spezielle Versandhandel oder aber sehr große Shops sind am optimalsten, um einen Gutschein zu kaufen und als Geschenk zu überreichen. Wer zu Weihnachten wirklich keine Zeit mehr hat, um viele Geschenke zu kaufen, der kann viele Stunden sparen, wenn Gutscheine erworben, verpackt und überreicht werden. Immerhin ist der Dezember auch ohne Geschenkewahn bereits der stressigste Monat im ganzen Jahr!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT